What war dat für ein year?

 

Rückblick? Ausblick? Mein Blick richtet sich gerade auf den Fernseher, wo die tägliche Folge GZSZ Classics auf RTL Nitro läuft. Doch leider habe ich überraschenderweise vor ca. fünf Minuten erfahren, dass ich heute auch noch für diese seriöse Gazette einen Beitrag verfassen muss. Da in 15 Minuten allerdings der Schlaf vom Sandmännchen wirkt, habe ich nicht allzu viel Zeit. Aber HWO hängen lassen? Nie im Leben!

Blicken wir also einmal zurück auf das Jahr 2017. Hat noch jemand Erinnerungen an die wohl bescheidenste Vorbereitung aller Zeiten? Eigentlich wollten wir gegen Billstedt-Horn spielen. Eigentlich sollten wir gegen Barsbüttel spielen. Eigentlich sollten wir gegen Bergedorf 85 spielten. Immerhin konnten wir einmal den Platz in Norderstedt mieten, wo komischerweise kaum Schnee lag. Ein weiterer Test folgte eine Woche später beim HSV II, oder soll ich es eher Schlachtung nennen? Jedenfalls ist auch das damalige Pokalspiel in Neuenfelde ausgefallen, so dass wir eigentlich eher wenig eingespielt zum Nachholspiel in Pinneberg auf gefrorenem roten Rasen antreten durften. Mit 1:0 siegten wir am anderen Ende der Landkarte und der Angriff auf die Tabellenspitze war eröffnet. Das Ende dürfte bekannt sein, oder?! Ansonsten sagen Bilder vermutlich mehr als tausend Worte:

 

Aber bekanntlich nützen vergangene Erfolge nichts für die Zukunft, also wurde im Juli 2017 erneut zum Angriff geblasen. Ein kleiner Kader, dafür umso verschworener und das schon vom ersten Tag an. Ein paar Pokalpartien und sage und schreibe die komp0lette Hinrunde konnten wir siegreich bestreiten. Das hat definitiv das Zeug, den eigenen Enkeln davon zu erzählen! Aber der Nikolaus war bekanntlich noch nie der Osterhase, also lasst uns die letzte Woche als Ausrutscher ansehen und einfach weiter rocken!

 

Kommen wir nun noch zu einem kleinen aber feinen Ausblick. In der Hoffnung auf eine bessere Wintervorbereitung 2018 werden wir versuchen ein paar Testspiele zu absolvieren. Der Gegner am 21.01. steht noch nicht final fest, da Eutin nun leider ein Nachholspiel gegen Hildesheim absolvieren muss. Auf den bekannten Kanälen werden wir aber noch rechtzeitig informieren. Ansonsten geht es oft und viel nach Aumühle: 13.01. (HSV 3), 28.01. (St.Pauli II), 04.02. (Eichede), aber auch auswärts wollen wir die Massen begeistern und spielen deshalb in Meiendorf (25.01.) und in Bergedorf (31.01.) vor. Euer Kalender dürfte somit bereits jetzt prall gefüllt sein.

Aber das ist alles Zukunftsmusik, heute steht erstmal Buchholz auf der Bühne und anschließend werden wir uns bei einem Sektchen und vier Weinschorlen auf der Weihnachtsfeier dezent alkoholisieren…

 

In diesem Sinne:

Frohes Fest, Budapest!

 

1000 Küsse,

Euer Knullov

 

Nächstes Spiel:

Winterpause

Druckversion Druckversion | Sitemap
TuS Dassendorf