2024

 

Gute Nachrichten zum Wochenstart: Kerim Carolus und Mattia Maggio verlängern ihre Verträge vorzeitig bis 2024!

 

Trainer Jonny Richter: "Wir sind sehr zufrieden mit den langfristigen beidseitigen Vertrauensbeweisen durch die Vertragsverlängerungen vom Verein in unsere Leistungsträger Mattia sowie Kerim! Es ist ein super Signal für unsere nachhaltige Kontinuität mit zwei wunderbaren Spielern die mit vollster Überzeugung unseren Weg sowie die Entwicklung weiterhin erfolgreich entfalten werden."

 

 

Trikotverkauf

 

 

 

 

Ab sofort bieten wir auch einen Trikotverkauf an:
 
Unser schickes weißes Hemdchen von Adidas könnt ihr inkl. Wunschname, Wunschnummer und Versand für schlappe 55 EUR erwerben.
 
Bestellungen nehmen wir unter
trikot@tus-dassendorf-liga.de entgegen.

 

Pressemitteilung

 

TuS Dassendorf verpflichtet Martin Harnik

                

Auch wir haben heute am „Deadline Day“ nochmal zugeschlagen: Kein geringerer als Martin Harnik wird zukünftig für unsere Farben auf Torjagd gehen.

 

Seine Profilaufbahn startete Martin bei Werder Bremen, wo er am 15.August 2007 sein Profidebut feierte, als er in der Qualifikation zur Champions League gegen Dinamo Zagreb eingewechselt wurde. In der Bundesliga spielte Martin erstmals am 25. August 2007. Er wurde gegen den 1. FC Nürnberg in der 61. Minute eingewechselt und erzielte acht Minuten später sein erstes Bundesligator.

In der Saison 2009/2010 wechselte Martin auf Leihbasis zu Fortuna Düsseldorf und hatte mit 13 Saisontreffern maßgeblichen Anteil an einer erfolgreichen Saison der Rheinländer. Anschließend führte sein Weg zum VfB Stuttgart, wo Martin insgesamt sechs Jahre spielte.

Zur Saison 2016/17 schloss er sich Hannover 96 an. Am direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga war Martin mit 17 Toren in 30 Einsätzen beteiligt. Nach einer weiteren Saison in Hannover kehrte der Stürmer zur Saison 2018/19 zu Werder Bremen zurück.

Anfang September 2019 zog es Martin in seine Geburtsstadt Hamburg zurück und schloss sich bis zum Ende auf Leihbasis dem Hamburger SV an

Nachdem er seinen Vertrag in Bremen am Wochenende auflöste, unterschrieb Martin am Montag seinen Vertrag in Dassendorf bis zum 30.06.2023.

 

240 Spiele in der Bundesliga, 83 Spiele in der 2.Liga, 31 Spiele im Europacup, 68 Länderspiele, DFB-Pokal Sieger, Teilnahme an zwei Europameisterschaften und nun TuS Dassendorf. Für uns ist das ein völlig logischer Schritt: Das Beste kommt halt zum Schluss! ;-)

 

Trainer Jonny Richter: „Ich freue mich ausnahmslos auf Martin! Wir haben gemeinsam zum Ende unserer Fußballjugend noch zusammen auf dem Platz um Erfolge gespielt und nun knapp 15 Jahre später wird er mit seiner außergewöhnlich erfolgreichen Fußballkarriere bei uns im Amateurfußball einen mega Impuls setzen. Natürlich ist er als Stürmer ein Hauptgewinn für jeden Verein und ich speziell freue mich besonders auf den Typen Martin Harnik in der Kabine und auf dem Platz. Er wird der Entwicklung des Teams sehr gut tun und wir dürfen uns sehr auf einen ganz besonderen Spieler bei der TuS Dassendorf freuen.“

 

Spieler Martin Harnik: „Ich habe den Bezug zu Dassendorf vor drei Jahren aufgebaut. Angefangen mit Mattia, der als Schwager neu in die Familie gekommen ist und fortgeführt mit Jonny als Jugendfreund und ehemaliger Mannschaftskollege. Dadurch habe ich Dassendorf die letzten Jahre immer verfolgt und für mich schon länger die Entscheidung getroffen, dass ich nach der Profikarriere den Übergang in den Amateurbereich auf jeden Fall in Dassendorf  finden möchte. Ich wohne aktuell in Dassendorf und baue zudem am Sachsenwald, deshalb war das Gesamtpaket TuS Dassendorf genau das, was ich gesucht und jetzt auch gefunden habe.“

 

Sportchef Jan Schönteich: „Natürlich sind wir super glücklich und stolz, dass Martin ab sofort in unserem Trikot aufläuft. Martin ist nicht nur sportlich eine Waffe, sondern auch als Mensch ein absolut umgänglicher, netter und angenehmer Charakter. Er wird uns allen hier in sämtlichen Bereichen weiter helfen.“

 

Liga-Manager Alexander Knull: „Martin spielte im Europacup gegen Real Madrid und den AC Mailand, absolvierte Länderspiele gegen Top Nationen wie Brasilien, Deutschland, Italien, England und Frankreich. Ich bin gespannt, wann meine Gänsehaut auf Grund dieses Transfers wieder verschwindet.“

 

 

Mit sportlichen Grüßen aus Dassendorf,

Jan Schönteich & Alexander Knull

 

Glückwunsch, Coach!

 

 

TuS Dassendorf verpflichtet Maximilian Ahlschwede


Wir sind sehr stolz zu verkünden, dass wir einen weiteren Neuzugang per sofort am Wendelweg in unseren Reihen begrüßen.

 

Der 30- jährige Maximilian Ahlschwede wechselt von Hansa Rostock aus der Dritten Liga zu unserer TuS.

 

 „Ahli“ verfügt über reichlich Erfahrung aus 233 Einsätzen in der 3.Liga für Arminia Bielefeld, Kickers Offenbach, Wehen Wiesbaden, Würzburger Kickers und vor allem für Hansa Rostock, wo er insgesamt fünf Spielzeiten zu Hause war und zeitweise auch als Kapitän auflief.

 

Max wird zunächst bis 2023 für unsere Farben auflaufen, ist im gesamten Defensivverbund einsatzbar und somit sicher eine riesige Verstärkung.

Wir sind hocherfreut, dass sich ein Spieler seiner Güte für unsere TuS entschieden hat.

 

Trainer Jonny Richter: „Ich freue mich ganz besonders auf Maximilian, der bis vor einigen Wochen noch im Profifußball seine Qualitäten gezeigt hat. Wir werden sportlich und menschlich einen herausragenden Spieler mit seiner Erfahrung dazu bekommen, der dem Team, dem Verein und der Liga einen tollen Impuls bringen wird.“

 

Liga-Manager Alexander Knull: „Mit Ahli konnten wir einen Spieler verpflichten, der seine Klasse seit Jahren höherklassig unter Beweis gestellt hat. Demnach sind wir extrem glücklich, dass so ein Spieler ab sofort in unserem Trikot aufläuft!“

 

 

Neuer Briefkopf für Dasse


Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewinnen wir den VSV Blitz Cup vom VSV Hedendorf/Neukloster! ???

Im ersten Spiel schlugen wir den FTSV Altenwerder mit 1:0 (Tor: Sven Möller) und anschließend den Gastgeber aus Hedendorf/Neukloster mit 4:1 (Tore: Mattia Maggio, Sven Möller, Marvin Möller, Len Strömer).

Vielen Dank an den Gastgeber für die Ausrichtung und eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison!

 

 

Ein Wochenende in Niedersachsen

 

0:0 gegen die SV Ahlerstedt/Ottendorf

Bei leicht erhöhten Temperaturen ging es gestern im vierten Testspiel nach Ahlerstedt. Am Ende stand die Null: Hinten ist das gut, vorne eher nicht so.

 

7:2 beim TSV Winsen

Etwas weniger tropisch und etwas mehr Tore als gestern: Maxi Dittrich (3x), Mattia Maggio, Len Strömer, Marvin Möller und Dennis Bergmann schießen uns im fünften Testspiel zum Sieg.

 

 

7:0 gegen Büchen-Siebeneichen

 

Nach zwei Testspielen in Brandenburg ging es gestern nach Mecklenburg-Vorpommern, um im Vorgarten von Familie von Walsleben-Schied in Hagenow gegen Büchen-Siebeneichen zu kicken.

Mattia Maggio (2x), Marvin Möller (2x), Dennis Bergmann (2x) und Len Strömer trafen für unsere Farben.

 

 

Trainingslager in Lindow

 

Eine Woche nach dem offiziellen Trainingsstart ging es für unsere Lieblinge von Freitag bis Sonntag ins Trainingslager. Bereits im letzten Jahr wurde hier der „Geist von Lindow“ beschworen, das Ergebnis sollte bekannt sein. ?

 

Neben diversen Trainingseinheiten konnten wir vor Ort auch zwei Testspiele absolvieren. Hier merkte man aber dann doch schnell, dass wir - im Gegensatz zu unseren Gegnern - gerade frisch in die Vorbereitung gestartet sind. So gab es gegen MSV Neuruppin (0:2) und BW 90 Berlin (0:1) eher wenig zu bejubeln.
 

Abschließend möchten wir uns beim Sportzentrum Lindow für wieder einmal tolle Bedingungen bedanken! Wir sehen uns im nächsten Jahr!

 

 

TuS Dassendorf verpflichtet Eyke Kleine

 

Ein weiterer Neuzugang für den Hamburger Meister: Der 24-jährige Eyke Kleine wechselt aus Niedersachsen vom Regionaligisten SV Drochtersen/Assel nach Dassendorf. Eyke ist auf der Außenbahn zu Hause und absolvierte bisher 51 Spiele in der Regionalliga und 87 Spiele in der Oberliga für Curslack-Neuengamme, SV Eichede und Drochtersen/Assel.

Trainer Jonny Richter: „Eyke wird unser Spiel über die Außen variabler gestalten. Seine sportliche Entwicklung ist top und er hat mit seinen 24 Jahren eine starke Vita vorzuzeigen. Er passt genau in unser Wunschprofil für die sportliche sowie menschliche Ausrichtung unseres Teams und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Sportchef Jan Schönteich: „Wir sind alle sehr glücklich, dass wir Eyke für unsere Farben gewinnen konnten. Er passt als Spieler, als Typ und als Charakter perfekt in unsere Mannschaft“

 

 

10.000 EUR für Alimaus e.V.

 

Meister ohne Feierlichkeiten? In diesem Jahr geht es leider nicht anders: Keine Barkasse, kein Doppeldecker, kein Maxi Dittrich in Höchstform.
Deshalb haben wir uns entschieden, 10.000 Euro dem Verein Alimaus e.V. zu spenden und 33 Obdachlosen in den nächsten Wochen eine Unterkunft bei my-bed zu ermöglichen!

Weitere Infos zu Alimaus e.V. unter
www.alimaus.de

 

Maxi Dittrich verlängert bis 2024

 

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

 

 

Jesper Garbers verlässt Dasse

 

Blicken wir kurz zurück auf den 23.08.2019, es läuft die Nachspielzeit und Jesper Garbers erzielt den Endstand zum 5:2 Auswärtssieg bei Curslack-Neuengamme.

Es war sein erstes und wird vorerst sein letztes Tor für unsere Farben sein. Ab Sommer sucht Jesper eine neue Herausforderung und wir verlieren nicht nur einen tollen Kicker, sondern auch einen Spieler, der sich immer großartig verhalten hat.

 

Alles Gute für die Zukunft! Und lasse dich gerne mal wieder in Dasse blicken, Jesper!

 

 

Dasse 2020/2021

Sehr geehrte Fußballgemeinde,

 

sicherlich gibt es aktuell deutlich wichtigere Themen in unserem Land. Dennoch möchten wir heute über unsere – Stand heute abgeschlossene - Kaderplanung zur Saison 2020/2021 informieren.

 

In diesem Sommer wird es aus verschiedenen Gründen in unserem Kader zu einem vergleichsweise doch etwas größeren Umbruch kommen.

Es verlassen uns neben dem bereits vermeldeten Abgang von Marcel von Walsleben-Schied auch unsere Urgesteine Finn Thomas und Christian Gruhne. Dies sind allesamt neben dem bereits im Winter ausgeschiedenen Pascal Nägele weitere langjährig für uns tätige, hoch dekorierte Titelsammler. Zu gegebener Zeit wird es natürlich zu einer angemessenen Verabschiedung kommen.

 

Neben dem bereits bekannten Wechsel von Oberliga-Torschützenkönig Dennis Bergmann zu unserer TuS, konnten wir in den letzten Wochen weitere Spieler für unser Team gewinnen.

 

Im Tor wird uns Julian Barkmann vom FC St.Pauli II verstärken. Julian kommt mit der Erfahrung aus 41 Regionalligaspielen nach Dassendorf und wird zusammen mit Yannick Jonas unser Torwart-Duo bilden. Der erfahrene Keeper hat einen Vertrag bis 2022 unterzeichnet.

 

Ebenfalls bis 2022 hat sich Dennis` Bruder Mirco Bergmann vom FC Teutonia 05 an uns gebunden. Der Defensivallrounder ist in Hamburg durch seine vorherigen Stationen FC Süderelbe, SC Victoria und zuletzt beim FC Teutonia 05 alles andere als ein Unbekannter.

 

Vom Hamm United FC wechselt der 23-jährige Florian Klein nach Dassendorf. Flo ist auf der linken Außenbahn zu Hause, erzielte in dieser Saison bereits fünf Treffer und hat ebenfalls bis 2022 unterschrieben.

 

Mit Marvin Möller vom SC Schwarzenbek verstärkt uns ein riesiges Talent aus der Region. Marvin erzielte in 17 Saisonspielen sensationelle 17 Tore und hat für zwei Jahre bei uns zugesagt.

 

Last but not least freuen wir uns auf Tom Muhlack aus der A-Jugend Bundesliga des HSV. Tom wohnt wie Marvin in Schwarzenbek und hat bei uns einen Vertrag bis 2023 erhalten. Der Verteidiger durchlief seit der U15 sämtliche Jugendteams des Hamburger SV.

 

Einen weiteren Neuzugang, nämlich einen Akteur aus Liga 3 (!), der bis 2023 bei uns unterschrieben hat, werden wir namentlich aufgrund der auch im Profifußball völlig ungeklärten Situation erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen können.

 

Neben diesen Verpflichtungen ist zu konstatieren, dass diverse Spieler ihre Verträge langjährig verlängert haben, zuletzt Marcel Lenz bis zum Sommer 2023. Somit besitzen bei uns neun Spieler Verträge bis 2022 und sechs Spieler sogar bis 2023.

Weitere Gespräche bzgl. Verlängerungen 2021 auslaufender Verträge sind bereits avisiert.

 

Zudem bleibt uns das gesamte Funktionsteam aus den vier Trainern (Chef, Co, Athletik, Torhüter), Management, Betreuern und Physiotherapie/Arzt auf Sicht erhalten.

 

Chefcoach Jonny Richter: „Ich freue mich sehr auf und über die Neuzugänge. Sie werden uns menschlich und sportlich kurzfristig sowie perspektivisch verstärken. Zusammen mit den herausragenden, bisherigen Spielern werden wir top Jungs zusammen haben, die mit sehr viel Talent, Qualität und der zielorientierten Motivation ihren Weg als Team gehen werden.“

 

Ligamanager Alexander Knull: „Wir freuen uns bereits jetzt auf diese charakterlich und fußballerisch vielversprechenden Verstärkungen. Homogenität und Zusammenhalt werden unsere Trümpfe bleiben, sowohl auf als auch neben dem Feld“.

 

Sportchef Jan Schönteich: „Wir müssen nach ganz vielen Jahren der Kontinuität einen gewissen Umbruch zunehmend  ins Visier nehmen. So spielten immerhin neun Spieler des aktuellen Kaders noch unter mir als TuS-Trainer, einer Zeit also, die vor gefühlt ganz vielen Jahren 2015 bei unserer TuS endete. Ich meine und hoffe, dass wir hier erfolgsversprechend die ersten Schritte gegangen sind, auch wenn Manches sicher auch deutlich weh tut.“

 

Bleibt gesund und zu Hause! Wir sehen uns hoffentlich bald wieder.

 

Mit sportlichen Grüßen aus Dassendorf,

Jan Schönteich & Alexander Knull

 

 

Cello bleibt bis 2023!

 

Es wird Zeit, in dieser schwierigen Situation ein wenig Freude aufkommen zu lassen: Cello Lenz verlängert seinen eigentlich noch bis 2021 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2023!

 

Fotos: Hanno Bode

 

TuS Dassendorf verpflichtet Dennis Bergmann

 

Der 26-jährige Dennis Bergmann hat einen Vertrag bis 2023 unterschrieben und wird ab Sommer für unsere Farben auflaufen.

 

Nach seiner ersten fußballerischen Erfahrung im Jugendbereich vom TuS Finkenwerder wurde der HSV schnell auf den Offensivallrounder aufmerksam und so durchlief unser Neuzugang sämtliche Jugendteams der Rothosen bis hin zur U23 in der Regionalliga Nord.  Über den FC St.Pauli II und mit insgesamt 74 Spielen in der Regionalliga Nord im Gepäck, ging es zum FC Süderelbe in die Oberliga, bevor Diggi im Sommer 2016 zu seinem aktuellen Verein, dem SC Victoria wechselte.

 

Wenn man die nackten Zahlen betrachtet, erkennt man schnell seine unfassbare Qualität vor dem gegnerischen Tor: In den letzten 45 Spielen in der Oberliga erzielte er sensationelle 39 Tore und sicherte sich vergangene Saison wenig überraschend die Torjägerkanone.

 

Wir freuen uns auf einen außergewöhnlichen Spieler und charakterlich einwandfreien Jungen, der auch menschlich perfekt in unser Team passt.

 

Trainer Jonny Richter: „Ich kenne Diggi bereits seit seiner Jugendzeit und freue mich auf die erneute Zusammenarbeit! Ein Topspieler, der offensiv flexibel einsetzbar ist, hervorragend zu unserer Spielidee passt und die Qualität im Team nochmal erhöht.“

 

Mit sportlichen Grüßen aus Dassendorf,

Jan Schönteich & Alexander Knull

 

Foto: Hanno Bode

 

Kreuzband ist ein Arschloch! Alles Gute, Rinik!

 

 

Len Strömer verlängert vorzeitig bis 2023!

 

 

Er kam, sah und verzückte alle!

 

Im Sommer wechselte Len Strömer an den Wendelweg und ist seitdem aus unserer Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Aus dem Grund verlängerte der Mittelfeldspieler seinen bis 2021 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2023!

 

Foto: Hanno Bode

 

12.02.2020: Ein Jahr Jonny!

 

 

Rückblick DFB Pokal

 

Ihr möchtet nochmal in Erinnerungen schwelgen? Dann klickt auf das Bild und zieht es euch rein!

 

 

Deal fix!

 

Der Capitano Amando Aust hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert!

 

Fotos: Hanno Bode

 

Das erste Weihnachtsgeschenk

2014 wechselten sie gemeinsam an den Wendelweg und alle Seiten sind noch verliebt, wie am ersten Tag!

Aus diesem Grund verlängerten Sven Möller (bis 2023) und Henrik Dettmann (bis 2022) am vergangenen Donnerstag ihre Verträge!

 

 

Hoher Besuch in Dassendorf

 

Beim Heimspiel gegen Hamm United konnten sich die Zuschauer nicht nur über einen 4:0 Heimsieg freuen, sondern benfalls hohe Prominenz im Estadio begrüßen: Jörg Schade vom FSV Zwickau stattete uns einen Besuch ab und drückte erfolgreich die Daumen. Natürlich perfekt eingekleidet. 

 

 

Jonny bis 2022!

 

 

Danke!!!

 

Welch ein Event im schönen Zwickau

 

Liebe mitgereiste Fans, wir hoffen Ihr hattet genau so viel Spaß wie wir. Und wir hoffen, dass Ihr alle auch sooo stolz auf unser Team und unser Dorf seid wie wir.

 

Liebe Zweite/stimmungsvolle Freunde/unsere mitgereisten Partnerinnen: Dankeschön für den herausragenden Support. Selbst Dresdens Publikum war beeindruckt, ließ Euch walten und applaudierte. Unglaublich!

 

Lieber HWO: Deinen Piratentanz auf der Tribüne werden wir niemals vergessen. Glücklicher kann man nicht aussehen. Bleib bitte gesund. Du bist Dasse!

 

Liebes Orga-Team: Ja, es war viel, sehr viel, unzumutbar viel. Ihr habt das klasse gemacht. Wir danken für Euer Miteinander. Jeder von Euch, Katharina, Willi, Maxi und Frank Khätte einen fetten Orden verdient. Ihr seid TuS!

 

Lieber Rumelner TV: Ganz einfach: Ihr habt nen Knall, und zwar nen ganz besonders lauten… Herzlichen Dank für Eure Freundschaft, für Euren Support. Ohne Euch wäre alles anders.

 

Lieber Kobra, liebes my bed – Team (Konstantin!): Danke für die tolle Orga, danke für Hilfestellung jederzeit, danke für Euer Mitdenken allerorten.

 

Lieber Olli, Schleimi und schon wieder Frank: Danke für das Catering, die Klamotten und Transporte.
Professioneller geht kaum. Hilfsbereiter ebenfalls nicht.

 

Liebe Politik: Unsere Frau Falkenberg war leider terminlich verhindert, wir gehen dennoch von starkem Daumen drücken und anhaltend stolz geschwellter Brust bei der Bürgermeisterin aus.
Achtbar vertreten wurde sie von der Landtagsabgeordneten, Frau Tschacher, die uns persönlich verabschiedete und mit Lunch-Paketen sowie kleinen Aufmerksamkeiten auf die große Reise schickte. Toll und ganz sicher nicht selbstverständlich!

 

Liebe Journalisten, liebe Medien, Danke, dass Ihr die TuS Dassendorf und unser Dorf generell mindestens deutschlandweit berühmt machtet, u.a. im TV mit dem Küren als sympathischster Gegner von Dynamo ever (!!). Danke für die faire Berichterstattung und Euer angenehmes Miteinander.

 

Liebe E-Jugend, ganz, ganz lieben Dank für Euer wirklich tolles Motivationsvideo. Bei so einem Nachwuchs muss sich niemand Sorgen um die TuS machen. Viel Erfolg Euch und bis ganz bald.

Liebe TuS-Einlaufkinder: Wir haben den süßesten Nachwuchs der Welt! Wir hoffen Ihr hattet einen ganz tollen Tag und sehr viel Spaß.

 

Liebes Trainerteam: Unfassbar, dass Ihr Eure Jungs so mutig und taktisch perfekt einstelltet, dass wir Dynamo teilweise an der Wand hatten. Ihr macht alle echt einen wirklich tollen Job. Ihr dürft sehr stolz sein auf das Geleistete. DANKE!

 

Liebe Mannschaft: Ihr wart echte Löwen, habt auf Augenhöhe gefightet mit einem eigentlich übermächtigen Gegner, der drei Klassen höher agiert und jeden Tag Fussi spielt, keinen Alkohol trinkt und professionell vorbereitet wurde auf Euch. Eine Halbzeit wart Ihr besser als die, nach über 70 Minuten immer noch gleichwertig, dann kam der KO - Gong. Na und? Was soll´s? Ihr hättet ein ganzes Dorf nicht stolzer machen können. Ihr seid echte Helden, Eure Leistung geht als eine der besten in die Vereinsgeschichte ein, vielleicht als die beste.

 

Überaus stolze und glückliche Grüße von Euren Ligaverantwortlichen

 

Alexander Knull – Ligamanager
Jan Schönteich – Sportchef

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
TuS Dassendorf